MENU
klima-vertrauen

Ein Klima des Vertrauens

Effizienz und Motivation erreicht man mit Vertrauen und einem positiven sozialen Klima. Wer sich im Unternehmen geschätzt und sicher fühlt, wird eine maximale Leistung im Sinne der Ziele der Firma bringen. Fast noch wichtiger ist das Vertrauen in die Führungsebene. Vom einfachen handwerklichen Betrieb bis hin zum großen Unternehmen, das gegenseitige Vertrauen ist meistens ausschlaggebend für den Erfolg.



Vertrauen bei den Mitarbeitern erzeugen

Um ein grundlegendes Vertrauen aufzubauen, braucht es eine rote Linie im Unternehmen. Es gibt verschiedene grosse und kleine Dinge, Gesten und Methoden, mit denen man das Vertrauen auf einfache Weise steigern kann. Natürlich gibt es umgekehrt auch einige Dinge, die dazu führen können, dass sich die Mitarbeitenden in ihrer Umgebung nicht wohlfühlen.

Das beginnt schon bei der Suche nach neuem Personal. Ist eine Stelle frei - auch in der Management-Ebene - sollte man interne Lösungen bevorzugen. Für Mitarbeitende ist es wichtig zu sehen, dass ihre Leistungen honoriert werden. Dazu kommt, dass der Stallgeruch helfen kann, dass die Einarbeitungsphase kürzer und somit rasch eine höhere Produktivität vorhanden ist. Immer wichtiger ist zudem eine umfassende Kompetenz, d.h. es braucht die Sozialkompetenz ebenso wie die Fachkompetenz.

Das Fair-Play und die Teams in Firmen

Es kommt leider noch vor, dass auf dem Weg ‚nach oben’ die Ellbogen eingesetzt werden. Beginnt die Stimmung unter den Mitarbeitenden oder im Kader zu leiden, sollte man unbedingt gegensteuern, falls nötig, mit professioneller Hilfe von aussen. Fair-Play ist wichtig, auf jeder Stufe!

Speziell für Arbeiten in Teams ist wichtig, dass ein gutes Klima herrscht. Im Zweifel sollten also Teamplayer bevorzugt und honoriert werden. Das Lob und die Beförderungen sollten nicht immer nur bei denen landen, die besonders gut mit den Ellenbogen kämpfen können. Oft ist es sinnvoll, wenn man ganze Teams auszeichnet anstatt einzelne Mitarbeitende oder Führungskräfte.

Auf den ersten Blick mögen all diese Dinge selbstverständlich sein. Im laufenden Betrieb, im Stress und Auftragsdruck verliert man rasch einmal die Übersicht. Vertrauenspersonen in einem Unternehmen können also wichtig sein - oder zumindest ein enger Kontakt zu Abteilungsleitern. Schon kleine Beförderungen mit mehr Kompetenzen können das Vertrauen in die Führungsebene verbessern.

Aktuelle Themen:

Inserat publizieren Basel