Juristische*r Mitarbeiter*in im Datenschutz 80%

von: Universität Basel | Ort: Basel
N: UniversittBasel

Juristische*r Mitarbeiter*in im Datenschutz 80%

Die Universität Basel kann als älteste Universität der Schweiz auf eine über 550-jährige erfolgreiche Geschichte zurückblicken. Mit ihren rund 13'000 Studierenden und rund 6'000 Mitarbeitenden pflegt sie ein breites Spektrum an geistes-, sozial-, und naturwissenschaftlichen Fächern und gehört nicht zuletzt aufgrund ihrer exzellenten Forschungsleistungen zu den 100 besten Hochschulen der Welt.
 
Die Beachtung des Datenschutzes in Forschung, Lehre und Administration ist der Universität ein zentrales Anliegen. Das Datenschutzteam berät, sensibilisiert und unterstützt alle universitären Bereiche in Fragen des Datenschutzes und des Öffentlichkeitsprinzips. Dabei werden datenschutzrechtliche Anliegen auch durch Mitwirken in Projekten und bei der universitären Rechtsetzung eingebracht. 

Ihre Aufgaben

In enger Absprache mit der Datenschutzbeauftragten nehmen Sie insbesondere folgende Aufgaben wahr:

  • Beratung von Forschenden, Lehrenden und Administrationsmitarbeitenden in datenschutzrechtlichen Fragen
  • Datenschutzrechtliche Prüfungen von Forschungs- und IT-Projekten
  • Vornahme von Datenschutz-Folgeabschätzungen
  • Mitarbeit bei der Erarbeitung notwendiger Grundlagen zur Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen im Umgang mit personenbezogenen Daten
  • Mitarbeit bei Stellungnahmen zu universitären Erlassen und Weisungen, die für den Umgang mit personenbezogenen Daten und den Datenschutz an der Universität erheblich sind
  • Durchführung von Schulungen und Workshops in Deutsch und Englisch
  • Unterstützung der Datenschutzbeauftragten in administrativen und koordinativen Aufgaben
  • Stellvertretung der Datenschutzbeauftragten bei Abwesenheiten
  • Betreuung des Webauftritts

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss als Jurist*in
  • Berufserfahrung im öffentlichen Recht und besonders im Datenschutzrecht
  • Interesse sowohl an Forschung und Lehre als auch an technologischer Entwicklung mit ihren datenschutzrechtlichen Herausforderungen
  • Gutes Verständnis für IT-Infrastruktur und -Architektur sowie entsprechende Prozesse
  • Interesse an einer Tätigkeit im universitären Umfeld
  • Ausgeprägte kommunikative und dienstleistungsorientierte Persönlichkeit
  • Selbständiges, sorgfältiges und strukturiertes Arbeiten sowie Eigeninitiative und Kreativität
  • Freude am Kontakt mit Menschen sowie an der Arbeit im Team
  • Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Schrift und Wort

Wir bieten Ihnen

  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Mitarbeit in einem dynamischen Umfeld
  • Vielfältige Einblicke in zahlreiche Bereiche der Universität
  • Gute Möglichkeiten zur Weiterbildung und Weiterentwicklung im Bereich Datenschutz und Informationssicherheit
  • Zeitgemässe Anstellungsbedingungen (gemäss den universitären Richtlinien)
Bewerbung / Kontakt
             
Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung ausschliesslich über das Online-Bewerbungsportal der Universität. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Simone Mäder, MLaw, Advokatin, Datenschutzbeauftragte, zur Verfügung, Tel. +41 61 207 67 42, simone.maeder@unibas.ch. Bewerbungsfrist: 21. Juli 2024.

N: UniversittBasel

  • Basel

Webseite Universität Basel

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf local-jobs.ch. Vielen Dank!

[WPJM_RELATED_JOBS limit="3" columns="3" length="250"]