Arbeiten ohne Chef?

Unternehmen müssen heute mehr denn je in der Lage sein, sich schnell und unkompliziert an sich verändernde Marktsituationen anpassen zu können. Die Unternehmensforschung konnte in mehreren wissenschaftlichen Studien nachweisen, dass Unternehmen, die streng hierarchisch organisiert sind, genau das nicht können. Wie aber sollte ein Unternehmen organisiert sein? Eine vielversprechende Möglichkeit ist eine Organisationsform auf Basis der Holokratie (Holacracy).

Was genau bedeutet das?

Firmen, die sich auf der Basis der Holokratie organisieren, lösen sich von typischen hierarchischen Strukturen. Ein klassisches Über- und Untergeordnetenverhältnis zwischen Chef, der Entscheidungen trifft, und Mitarbeiter, der die Entscheidungen umsetzt, besteht nicht mehr.

In einem holokratisch strukturierten Unternehmen finden sich Mitarbeitende in Steuerungs- und operativen Kreisen zusammen. Dort werden die Rollen der einzelnen Mitglieder definiert sowie die Zusammenarbeit klar festgelegt. Fortan trägt jeder Mitarbeitende – egal, welchem Kreis er angehört – die volle Verantwortung für seine Arbeit. Die Teams finden sich regelmässig zusammen und besprechen ihre Fortschritte. Entscheidungen werden im Steuerkreis getroffen, und zwar auf Basis einer Diskussion und anschliessendem Konsens.

Für welche Unternehmen eignen sich holokratische Strukturen?

Neue Organisationsformen haben ihren Ursprung oft in der IT-Branche. Unternehmen, die neue digitale Lösungen anbieten, müssen speziell schnell und umfassend handeln können. Lange Entscheidungswege über mehrere Hierarchiestufen sind dabei hinderlich. Das gilt aber genauso für andere Branchen – alle Unternehmen, die den Anschluss an die Märkte der Zukunft nicht verpassen wollen, sollten sich – zumindest in ihren jeweiligen Entwicklungs- oder strategischen Bereichen – holokratisch organisieren.

Welche Anforderungen werden an die Mitarbeitenden gestellt?

An die Mitarbeitenden stellt das Prinzip der Holokratie hohe Anforderungen, ist aber auch sehr motivierend. Es braucht Mitarbeitende, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen und selbstorganisiert zu arbeiten. Klassische (Führungs-)Karrieren mit den entsprechenden Machtbefugnissen und einem entsprechenden Prestigegewinn auch ausserhalb des Unternehmens sind nicht mehr möglich. Die Mitarbeitenden sind jedoch motivierter und können sich besser einbringen. Oft mit dem Resultat, dass die Projekte und Kundenkontakte rascher zum gewünschten Ergebnis führen!

Neue Jobs

Fachfrau:mann Gesundheit (FaGe) in einer Spitex 40-100%

<< ZURÜCK BEWERBEN von: Vokus | Ort: Basel N: Vokus Hilf mit, dass auch ältere und pflegebedürftige Menschen möglichst lange in ihrer gewohnten Umgebung bleiben können. Unser Auftraggeber ist eine Spitex-Organisation in der Region Basel. Um das Pflegeteam zu...

Spezialist*in Meldewesen (80 – 100 %)

<< ZURÜCK BEWERBEN von: Primeo Energie | Ort: Münchenstein oder Olten N: PrimeoEnergie clever. inspirierend. zukunftsorientiert. Das Team NIV-Hoheit in Münchenstein stellt das Erreichen und den Erhalt eines hohen Qualitäts- und Sicherheitsniveaus der Anlagen...